Veranstaltungen

Schnupperkletterkurs - Baum- und Aktionsklettern

Vortragstyp: 
Workshop
Datum: 
01.06.2008 - 14:00 - 01.06.2008 - 18:00

40 Jahre Studen­tenproteste in Bogota, Kolumbien

VortragendeR: 
Catherine Deutscher und Eduardo Angel Lopez
Vortragstyp: 
Vortrag
Datum: 
02.06.2008 - 14:00 - 02.06.2008 - 16:00
1968 kam es auch in Kolumbien zu Studentenprotesten, vor allem an staatlichen Universitäten. Im Gegensatz zu vielen anderen Län­dern hielt dort die Studentenbewegung jedoch an und die Studen­ten sind immer noch aktiv. In diesem Vortrag/ Bericht möchten wir euch einen kurzen Überblick über das universitäre System in Ko­lumbien geben und erklären, warum staatliche Unis einen Quer­schnitt der Gesellschaft repräsentieren. Beginnend mit einer ge­schichtlichen Retrospektive wird zur aktuellen Situation an den staatlichen Universitäten hingeführt und diese erläutert.

Das Yogasutra des Patanjali

VortragendeR: 
Manuel Striegel
Vortragstyp: 
Vortrag
Datum: 
02.06.2008 - 16:00 - 02.06.2008 - 18:00

Yoga ist ein praktischer Handlungsweg, die meisten traditionellen Schulen richten sich an das geschriebene in Patanjalis Yogasutren. Es findet eine Einführung in den philosophischen Konstrukt des Yoga statt.
Der Vortrag richtet sich an alle, die an Yoga interes­siert sind. Vor Allem an Leute mit Erfahrung, die sich tiefer mit dem Thema auseinander setzen wollen, aber auch an Leute mit Interesse an philosophischen Systemen.

Manuel Striegel, Schüler von Ingrid Höhne (Hirschberg). Lernender und Lehrender in der Tradition Krishnamacharyas. Studiert an der Uni Heidelberg Biologie und Ethnologie.

Smashed G8 2007?

Vortragstyp: 
Diskussion
Datum: 
02.06.2008 - 20:00

Unterstützt durch Photo- und Videomaterial sollen im Gespräch mit
Stu­dierenden der Uni Heidelberg, die an den Protesten teilge­nommen
ha­ben, verschiedene Aspek­te jener Ereignisse diskutiert und
ausgewertet werden. Dabei versteht sich die Ver­anstaltung als offene
Diskussions­runde.

Das Gedächtnis der Kubanischen Revolution

VortragendeR: 
Nick Williams
Vortragstyp: 
Vortrag
Datum: 
03.06.2008 - 11:00 - 03.06.2008 - 13:00

Die Kubanische Revolution jährt sich 2008 zum 50. mal. Die Medi­en
konzentrieren sich rein auf die Nachfolge Fidel Castros. Das
vorgestellte „oral history“ - Projekt beschäftigt sich dagegen mit dem
Gedächtnis der Kubanischen Revolution aus Sicht ihrer Ge­stalter.

Die Macht der Sprache und Me­dien – oder: Wie man reflektiert Zeitung lesen kann

VortragendeR: 
Friedemann Vogel
Vortragstyp: 
Workshop
Datum: 
03.06.2008 - 14:00 - 03.06.2008 - 17:00

Der dreistündige Workshop besteht aus zwei Teilen. Im ersten
theoreti­schen Teil das in der Regel unreflektierte Fundament unse­res
alltägli­chen sprachlichen Um­gangs mit den Medien diskutiert und damit
der Frage nachgegangen, ob und wie sich die Macht der Sprache auf unser
alltägliches Weltbild ‚auswirkt’. Im zweiten pra­xisorientierten Teil
gilt es dann, auf Basis der zuvor besproche­nen Aspekte die eigene
Kritikfä­higkeit im Umgang mit Medientex­ten zu schärfen. Ziel des
Work­shops ist eine Sensibilisierung im Hin­blick auf einen
kritisch-reflektierten Um­gang mit den sprach­lich verfass­ten
Informationsquellen unserer Zeit.

Friedemann Vogel hat Germanistik, Psychologie und Philosophie studiert und arbeitet seit April 2008 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Germanistischen Seminar der Universität Heidelberg sowie an einer rechtlinguistischen Dissertation zur öffentlich reflektierten Rechtsnormkonstitution im Gesetzgebungsverfahren am Beispiel der Debatte zur Online-Durchsuchung. Er ist Gründer des ‚Heidelberger Forum für kritische Theorie und Wissenschaft’ (www.KritischeTheorie-hd.de) und beschäftigt sich mit zahlreichen (hochschul-)politischen Themen.

Samba- und Poiworkshop

Vortragstyp: 
Workshop
Datum: 
03.06.2008 - 17:00 - 03.06.2008 - 20:00

Der Workshop richtet sich an alle, die Lust haben am Trommeln und Samba
als Aktionsform kennenelernen möchten. Vorkenntnisse sind nicht
notwendig, Trommeln bringen wir mit. Wir, die Sambartistas sind eine
buntgemischte Gruppe von Leuten, die Sambarhythmen als Mittel im Kampf
gegen Herrschaftsstrukturen und Ausbeutung einsetzen.

Allerdings sind unsere Interventionen spielerischer Art. Unsere
Philosophie der Konfrontation nimmt "taktische Frivolität" als
Ausgangspunkt.

Wir verstehen uns als Teil der transnationalen "Rhythms of Resistance"
Netzwerks. Der Ursprung dieser politisch inspirierten Musik liegt in den
sogenannte Afro-Block-Trommelgruppen, die in den 1970er aus den
Armenvierteln Brasiliens entsprangen.

Im Anschluss:
Poi-Workshop
Das Poi-Spiel kommt aus Neuseeland, es ist dort Teil der Maori-Kultur.
Wir werden ein paar Pois zum Verleihen dabei haben, wer selbst welche
hat, sollte sie mitbringen.

Cafe Filmriss

Vortragstyp: 
Film
Datum: 
03.06.2008 - 20:00

Auf dem Weg zur sozialistischen Wirtschaft? Der Fall Venezuela

VortragendeR: 
Pablo Klinkisch
Vortragstyp: 
Vortrag
Datum: 
04.06.2008 - 11:00 - 04.06.2008 - 13:00

Chávez zufolge befindet sich Venezuela auf dem Weg zum Sozialis­mus des
XXIen Jahrhunderts, ohne aber dieses Konzept weiter zu definieren.
Nichts desto trotzt entstehen vor Ort zahlreiche Experi­mente, die zu
Alternativen zum kapitalistischen System führen sol­len. Wie sehen
diese Versuche einer demokratisierten Wirt­schaft aus?

Für immer lebendig begra­ben? Der Fall des angeblichen Polizis­tenmörders Mumia Abu-Jamal

VortragendeR: 
Michael Schiffmann
Vortragstyp: 
Vortrag
Film
Datum: 
04.06.2008 - 14:00 - 04.06.2008 - 16:00

Im März 2008 hob ein hohes Gericht in den USA das Todes­urteil
gegen den vor 26 Jahren zum Tod verurteilten schwarzen Journalisten
Mumia Abu-Jamal auf, verweigerte ihm aber auch einen neuen Prozess. Der
Film "Unschuldig bis zum Beweis des Gegenteils" (OmU) zeigt die
Hintergründe und demonstriert, dass hier wahrscheinlich ein
Unschuldiger für immer wegge­sperrt wer­den soll.

Kampagnendesign

VortragendeR: 
Andreas Bernstorff
Vortragstyp: 
Vortrag
Datum: 
04.06.2008 - 16:00 - 04.06.2008 - 21:00

Was sind Kampagnen? Was ist „gutes“, was „schlechtes“ Cam­paigning? Was
sind die wichtigsten Elemente solider Kampagnen­arbeit? Dies soll in
diesem Workshop beispielhaft an ei­nem von den Teilnehmern
ausge­wählten Thema ausgearbeitet wer­den.

Cafe Freisprung

Vortragstyp: 
Film
Datum: 
04.06.2008 - 21:30

Dokumentation über die Band Einstürzende Neubauten
Dr. Dietrich Mathy wird etwas zum DADAISMUS erzählen und einige Lautgedichte vorlesen, um so eine literatische Einführung zu einer Dokumentation über die Band Einstürzende Neubauten zu bieten. Anschließend können diejenigen die Lust haben mit uns noch über das Gesehene und Gehörte diskutieren.

Indymedia Südwest

Vortragstyp: 
Vortrag
Diskussion
Datum: 
05.06.2008 - 12:15 - 05.06.2008 - 14:00

Zum aktuellen Stand des Gründungsprozesses von Indymedia Südwest trägt das Autonome Medienkollektiv Rhein-Neckar vor und zeigt Möglichkeiten sich einzubringen.

Chile nach Pinochet

VortragendeR: 
Dierk von Drigalsky
Vortragstyp: 
Vortrag
Datum: 
05.06.2008 - 14:00 - 05.06.2008 - 16:00

Entwicklung Chiles nach der Diktatur unter demokratischen Be­dingungen.

Frauenbild in der Bibel

VortragendeR: 
Eva Gottschaldt
Vortragstyp: 
Vortrag
Datum: 
05.06.2008 - 16:00 - 05.06.2008 - 18:00

Frauen in der Bibel - dabei denkt man gern an die Bösewichtin Eva oder
an das sanfte Geschöpf Maria. Aber es gibt in der Bibel mehr
Geschichten über mehr Frau­en - und sie zeichnen andere Bilder von
Frauen - Bilder, die Frauen stärken können.

Eva Gottschalk ist Mitglied von VVN-BdA, evangelische Kirche Marburg, Linkspartei Marburg (Stadtverordnete)

„Die Fraktionen des Asozialen“ – Diskurs­analyse der Medienberichterstat­tung zu den ‚Unruhen’ in den Pariser Vorstädten

VortragendeR: 
Friedemann Vogel
Vortragstyp: 
Vortrag
Datum: 
05.06.2008 - 20:00

 

„Die Fraktionen des Asozialen“ – Eine linguistische Diskurs­analyse der Medienberichterstat­tung zu den ‚Unruhen’ in den Pariser Vorstädten von 2005 bis 2007

In dem Vortrag werden linguistische Methodik und Ergebnisse meiner
Magis­terarbeit vorgestellt. Ihr Thema ist die sprachlich und bildhaft
konstituierte Wirklichkeit zu den sog. „Unruhen“ der Ju­gendlichen in
den Pariser Vorstädten von 2005 bis heute. An ex­emplarischen Belegen
kann gezeigt werden, mit wel­chen sprachli­chen Formen die einzelnen
Medien (Printzeitungen) die flammen­reichen Ereignisse
(vor-)perspektivieren und den Dis­kurs zudem mit ande­ren Debatten
(z.B. zur Migration in Deutschland, Jugend­kriminalität usw.)
funktio­nal verknüpfen. Im Fokus steht damit die Feststel­lung, dass
die „semantischen Kämpfe“, die in der Sprache ausge­tragen werden,
immer auch sozial-gesellschaft­liche Kämpfe sind.

Friedemann Vogel hat Germanistik, Psychologie und Philosophie studiert und arbeitet seit April 2008 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Germanistischen Seminar der Universität Heidelberg sowie an einer rechtlinguistischen Dissertation zur öffentlich reflektierten Rechtsnormkonstitution im Gesetzgebungsverfahren am Beispiel der Debatte zur Online-Durchsuchung. Er ist Gründer des ‚Heidelberger Forum für kritische Theorie und Wissenschaft’ (www.KritischeTheorie-hd.de) und beschäftigt sich mit zahlreichen (hochschul-)politischen Themen.

Camilo Torres (Befreiungstheolo­gie)

VortragendeR: 
Renate Wind
Vortragstyp: 
Vortrag
Datum: 
06.06.2008 - 11:00 - 06.06.2008 - 13:00

Der kolumbianische Priester Camilo Torres (1929 – 1966) war eine der
großen Gestalten der lateinamerikanischen Befrei­ungsbewegung. Durch
seine uneinge­schränkte Parteinah­me für die Un­terdrückten der
kolumbianischen Gesellschaft geriet er bald in Wider­spruch zur
katholischen Kirche. Er wur­de zum Sprach­rohr der ko­lumbianischen
Opposition. Als diese Bewe­gung zum Scheitern drohte schloss er sich
der Guerilleros an, denn für Torres war die Revolution ein christliches
Gebot.

Demokratische Schule – Theorie und Praxis

VortragendeR: 
Henning Graner
Vortragstyp: 
Vortrag
Datum: 
06.06.2008 - 14:00 - 06.06.2008 - 16:00

Braucht eine demokratische Gesellschaft auch Demokratische Schulen?
Oder ­kann Demokratie an Schulen nicht funktionie­ren? Wie ist das
Konzept Demo­kratischer Schule und wie kann eine Umsetzung aussehen?
Vorstellung und Diskussion ver­schiedener Konzepte in Theorie und
Praxis.

Neofaschismus

VortragendeR: 
Eva Gottschaldt
Vortragstyp: 
Vortrag
Datum: 
06.06.2008 - 16:00 - 06.06.2008 - 18:00

Es soll deutlich werden, wie es dazu kommen konnte, dass es schon
wenige Jahre nach dem zweiten Weltkrieg eine lebendi­ge faschistische
Szene in West­deutschland gab und in welchen Wellen sie an Bedeutung zu
oder ab­nahm. Die Rahmenbedin­gungen dafür zu betrachten kann helfen,
antifa­schistische Stra­tegien für heute zu entwickeln.

Open Mic/Jam

Datum: 
06.06.2008 - 20:00

Datenschutz

VortragendeR: 
Michael Schaefer
Vortragstyp: 
Vortrag
Workshop
Datum: 
07.06.2008 - 14:00 - 07.06.2008 - 16:00

Die Vorratsdatenspeicherung läuft nun seit 5 Monaten - was hat sich
geändert? Erhöht sie unsere Sicherheit oder greift sie unsere Privatsphäre
an? Was genau ist inzwischen technisch möglich - und was können wir tun, um
uns vor der Überwachung zu schützen?

Kein Tag ohne Autonomes Zentrum

Vortragstyp: 
Vortrag
Datum: 
07.06.2008 - 16:00 - 07.06.2008 - 18:00

Im gesellschaftlichen Trend werden autonome Projekte immer mehr
angegrif­fen. Die internationalen Aktionstage am 11. und 12. April und
die neu­en Miet­verträge für die KTS in Freiburg und die KØPI in Berlin
haben ge­zeigt, dass diesem Trend je­doch etwas entgegenzusetzen ist.
Auch in HD gab es bis 1999 das Autonome Zentrum (AZ). In diesem Vortrag
geht es um die Geschichte des AZ HD und seine Perspektiven bis heute.

Wochenabschlussparty

Datum: 
07.06.2008 - 20:00

Konzeptüberlegung zur Gründung einer demokra­tischen Bildungsakademie

Vortragstyp: 
Diskussion
Datum: 
08.06.2008 - 18:00
RESET